Herzlicher Dank an alle!

Wir sind erleichtert und überglücklich, dass unsere Teamleiterin Evelyn Franke nach ihrer Entführung unversehrt wieder bei uns ist.

Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei den Einsatzkräften der Thüringer Polizei, bei der Rettungshundestaffel aus Marlishausen und den vielen Hinweisgebern aus der Bevölkerung bedanken.

Von Herzen danken wir auch den lieben Menschen, die unserem Verein mit Ihrer Anteilnahme, Zuversicht und mit Rat und Tat zur Seite standen.

Bogenschießen

Wann/Wo erfahrt ihr hier: Termin – Bogenschießen

Durch die konzentrierte Anspannung und Entspannung und das unmittelbare Zusammenspiel von Geist und Körper können beim Bogenschießen Blockaden gelöst und Stress abgebaut werden. Hierbei spielen eine realistische Selbstwahrnehmung und die Konzentration auf das Wesentliche die zentrale Rolle. Alles zusammen schafft es die Grundlage für innere Ausgeglichenheit und Ruhe. Entdecken Sie neue Ressourcen und fassen Sie Ziele klarer ins Auge. Probieren Sie es aus.

Bogen

Unser begehbares Kleintiergehege ist fertig!

Endlich ist es soweit! Mit viel Liebe zum Detail haben wir – ganz besonders unser begabter Handwerker Heiko Höpfner- unser begehbares Kleintiergehege fertig gestellt. Jetzt ist es möglich, sich ganz in Ruhe mitten zwischen die Tiere zu setzen, zu beobachten, die Tiere zu einem selbst kommen zu lassen.

Kleintiergehege

Nicht nur die Kinder genießen es. Auch Erwachsene lassen sich ein auf diese Ruhe und üben sich so in Geduld und Entspannung.

Achtung Termin-Änderung!

Abbau der Jurte mit Jörg

Am 24. Oktober in der Zeit von 10 bis 16 Uhr wollen wir die Jurte wieder abbauen und winterfest machen.
Sie hat uns in diesem Jahr sehr schöne Momente beschert und uns oft vor dem Regen geschützt.

Notwendige Reparaturen und Trocken-Filzarbeiten sind auch vorgesehen.
Wer also helfen möchte, ist herzlich willkommen. Bitte eigene Verpflegung mitbringen.

Freiwilligentag am 19.September 2015 bei Camsin e. V.

Auch in diesem Jahr kann man im Rahmen des Weimarer Freiwilligentages wieder tatkräftig unseren Verein unterstützen.

In der Zeit von 10 bis 16 Uhr sind alle fleißigen Helfer gern gesehen. Diesmal soll unsere Weidefläche vom giftigen Jakobskreuzkraut befreit werden. Mitzubringen sind Handschuhe, wenn vorhanden und die eigene Verpflegung. Getränke werden gereicht.

Hoffen wir auf trockenes Wetter und eine rege Beteiligung!