Wortmeldung von Evelyn Franke zum aktuellen persönlichen Befinden und zur Vereinssituation

Liebe Camsin-Freundinnen und Freunde sowie Kolleginnen und Kollegen im Psychosozialen und Jugendhilfe-Bereich Weimar, liebe Anteil nehmenden Menschen, dies ist keine alltägliche Wortmeldung, da der Anlass, zum Glück, ebensowenig alltäglich ist.

Ich möchte mich nun, nachdem eine Woche nach dem 24./25.11.16 vergangen ist, bei allen bedanken, die die beiden ungewissen Tage Anteil genommen haben und mit ihren Gedanken bei mir und meinen Angehörigen waren.
Für meine Familie war es ein böses Märchen mit Happy End, sie waren sehr stark und haben an mich geglaubt. Sie waren handlungsfähig und haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, mich zu finden. Danke lieber Thomas und lieber Eric, liebe Denise für deinen Beistand; ich weiß, das war ein hartes Wochenende auch für dich. Danke meinen Eltern und Geschwistern. Meine Kolleginnen sind über sich hinaus gewachsen und haben innerhalb kürzester Zeit ein Krisenmanagement erstellt, sie haben die Polizei so früh wie möglich von der Ernsthaftigkeit der Situation überzeugt und dann Tag und Nacht gearbeitet, beraten, zur Verfügung gestanden,
Weiterlesen

Herzlicher Dank an alle!

Wir sind erleichtert und überglücklich, dass unsere Teamleiterin Evelyn Franke nach ihrer Entführung unversehrt wieder bei uns ist.

Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei den Einsatzkräften der Thüringer Polizei, bei der Rettungshundestaffel aus Marlishausen und den vielen Hinweisgebern aus der Bevölkerung bedanken.

Von Herzen danken wir auch den lieben Menschen, die unserem Verein mit Ihrer Anteilnahme, Zuversicht und mit Rat und Tat zur Seite standen.

„Sultan“ brach den Bann – Zwei Thüringer Selbsthilfegruppen waren bei Camsin zu Gast

Zur Sommersonnenwende, am 20. Juni 2015 begrüßten uns auf dem Freigelände am Südhang vom Ettersberg nördlich von Weimar Heidrun Klingelhöfer und „Ihre“ Frauen vom Camsin-Team.  Diese Verabredung wurde nach meinem privaten Besuch zum „Tag der offenen Tür 2014“ für die Regionalgruppe Thüringen von Pro Retina e. V. und der SHG „Aspis im Erwachsenenalter-Jena“ (Menschen mit Asperger Autismus)  in großer Vorfreude von mir getroffen. Warum?  Beim ersten Elterntag der SHG „Eltern von autistischen Kindern/Jugendlichen“ im Juni 2014 hat der Haflinger Sultan mit seinem zutraulichen und stillen Wesen, dem breiten Rücken und den dicken Backen mich sofort als Freundin gewonnen. Sultan hat keinen Turban, aber vier Beine und gehört zur Pferdeherde, die völlig natürlich auf dem weitläufigen Gelände lebt und Menschen wie mir, die sinneseingeschränkt sind, emotionale Brücken zur belebten Natur bieten. Der umfunktionierte rote Bauwagen auf der obersten Terrasse bot uns acht Besuchern und dem Camsin-Team, einen windgeschützen Raum für Imbiss und erste Gespräche, wobei ich auch  Simulationsbrillen zum „Erleben von z. B. der Makula-Degeneration“ verteilt habe. Bei Sonnenschein konnten wir Gäste  ab 13 Uhr unter fachkundiger Anleitung Streicheleinheiten an Pferde, Ziegen  und Meerschweinchen verteilen.

20150620_132927 (1)

Noch einmal nahmen wir in einer Runde Platz. Diesesmal auf Kissen am Boden im Inneren der mongolischen Jurte- einem ganz besonderem Ort! Dort fand jeder, der mochte,  Mittels Karten sein Krafttier, wie Panther, Schildkröte oder Ratte, was wiederum zu interessanten Gesprächen führte. Länger als geplant, waren wir Gast und  können von diesem Tag zehren. Dem CAMSIN-Team wünsche ich guten Zuspruch, besonders am Samstag, den 5. September 2015 ab 11 Uhr zum Tag der offenen Tür und viele „Ameisen-Patenschaften“ (s. Link auf der Startseite)!  Der Beitrag wurde geschrieben von Gudrun Uhlig, Jena im Namen der thüringer Regionalgruppe von Pro Retina e. V. (Internet: www.pro-retina.de)  und lieben Freunden aus Weimar, Jena und Ronneburg sowie Großschwabhausen, die als „Guggis“ sehend Dietmar und mir halfen oder  trotz ihren autistischen Zügen unsere  Runde merklich bereicherten.

Mitschnitte:

Neuer Vorstand bei Camsin

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung fand planmäßig die Vorstandswahl statt. Kerstin Reichardt ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Im Vorstand tätig sind jetzt Heidrun Klingelhöfer (Vorsitz), Evelyn Franke und Kathrin Kohrt-Hansel.

Mitgliederversammlung am 24. April 2015 um 17:00 Uhr

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am 24. April 2015 im

BILDUNGSWERK BAU Hessen-Thüringen e. V.
Nordstraße 5
99427 Weimar

statt. Der Raum ist ausgeschildert.

Wir treffen uns 17:00 Uhr. Auf dem Programm stehen die Vorstandswahl, Änderungen der Vereinssatzung und viele aktuelle Themen.
Wir bitten um die Teilnahme aller Mitglieder, weil wichtige Entscheidungen anstehen und es viel zu berichten gibt – auch jede Menge positive Sachen.

Wir freuen uns auf die Zusammenkunft. Für Speis und Trank ist gesorgt. Bis dahin eine gute Zeit.

Heidrun Klingelhöfer
Vereinsvorsitzende

Alles Gute im neuen Jahr!

Den vielen fleißigen Helfern, Spendern und Unterstützern unseres Vereins möchten wir auf diesem Wege danke sagen und wünschen allen ein gesundes und glückliches Jahr 2015. Schauen wir auch diesmal wieder genauer hin, freuen uns an so vielen keinen Wundern und staunen gemeinsam! Auf bald, wir freuen uns auf Sie!

3-Koniks