Hopperprojekt

Leider gab es zu dieser Veranstaltung nur wenige Anmeldungen, was dem Spass und der Entdeckerfreude aber keinen Abbruch tat.

Mit offenen Ohren, Kescher und Becherlupe waren schnell die ersten Heuschrecken entdeckt.P1010707

Dipl.-Biologe Jörg Klingelhöfer konnte sehr anschaulich die vielen Unterschiede und Besonderheiten der Arten erklären. Am Schluss entstanden auch selbstgemalte Bilder.

Immerhin wurden 11 Heuschreckenarten gefunden, darunter die seltene Blauflügelige Ödlandschrecke, die kurze Strecken fast wie ein Schmetterling fliegt und dabei ihre wunderschönen blauen Flügel präsentiert.

2 Heuschreckenarten- Arten wurden sogar erstmalig für das Weimarer Stadtgebiet nachgewiesen, die Gemeine Sichelschrecke und die Gemeine Plumpschrecke.

Neben dem Erlebnis der Natur war es uns wichtig zu schauen, wie sich die Beweidung auf die Fauna auswirkt. Im Vergleich zu Begehungen in den Vorjahren, war in diesem Jahr ein deutlicher Anstieg der Heuschreckenfauna zu beobachten.

Unser 1. Tipi steht!

Endlich ist es geschafft! Unser 1. Tipi steht am Ettersberg!

Am 10. November 2012 haben wir anfangs bei Sonnenschein und später im strömenden Regen unser 1. Original Sioux-Tipi aufgestellt. Mühevoll hatten wir beim Förster Fichten gefällt, entastet, transportiert und entrindet. Die Vorfreude war groß.

Die Anleitung zum Aufbau hatte uns verhießen, dass es viele Anläufe braucht, bis es endlich steht und die Stangen richtig ausgerichtet sind. In fröhlicher Runde  ging es dann doch schneller als gedacht.  Wir sind erstaunt, wie schnell man sich darin heimisch fühlen kann und wie viele Leute darin Platz finden. Durch Rauchklappen bietet es die Möglichkeit, es durch ein Feuer zu beheizen.  Nun können wir damit auch Schlechtwettervarianten für Veranstaltungen wie Kindernachmittage, oder Geburtstage anbieten.  Im Frühjahr werden wir 2 weitere Tipis aufbauen.

Viele Grüße vom Camsin e. V.

Werden Sie Ameisenpate bei
Camsin e.V.

Camsin e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2007 gegründet wurde. Unser Anliegen ist es, das heilsame Miteinander von Mensch-Tier und Natur zu fördern. Dazu gibt es verschiedene pädagogische und therapeutische Angebote, die Sie gern auf unserer Website www.camsin.de einsehen können.

Werden Sie Ameisenpate bei Camsin e. V.

Außerdem widmen wir uns der Natur-Tier- und Umweltbildung. Kindergeburtstage , Klassenfeste, Betriebsfeiern u. a. können bei uns stattfinden. Sprechen Sie uns an unter 0176/47030297. Hier auch unsere Mail-Adresse: info@camsin.de.
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem Dauerauftrag in Form einer Firmen-Ameisenpatenschaft ab 10, – Euro monatlich, denn

Ameisen sind winzig kleine Tierchen mit immensen Kräften. Was aber das Faszinierendste an ihnen ist: mit vielen kleinen Schrittchen und alle zusammen schaffen sie enorm große Werke. Ob es darum geht, den Wald aufzuräumen oder ihren Hügel zu bauen – gemeinsam und trotz augenscheinlichem Durcheinander-Gewusel haben sie immer Erfolg! Und für das ökologische Gleichgewicht des Waldes sind sie unverzichtbar.

Mit Ihrer Ameinsenpatenschaft haben Sie natürlich  keine Patenschaft über eine spezielle Ameise übernommen – wie sollte das auch gehen?

Aber: Sie helfen,  genau wie eine Ameise, auch bereits mit einem monatlichen Betrag ab 10,- Euro, ein großes Vorhaben in vielen kleinen Schritten umzusetzen. Sie unterstützen uns dabei, ein wunderschönes Gelände mit Tieren in artgerechter Haltung und extensiver Beweidung zu beleben und für viele Menschen ein schönes naturnahes, erholsames und heilsames  Angebot zu ermöglichen.

Sie können Ihren Ameisenbeitrag überweisen auf das Konto: 
Camsin e.V., Sparkasse Mittelthüringen, BLZ 820 510 00, Konto 600 128 393, Stichwort „Ameise“.

Wir stellen Ihnen gern jeweils zum Jahresende eine Spendenbescheinigung aus.

Herzlichen Dank!

Ihr Camsin-Team mit allen dazugehörigen Menschen und Tieren