Über uns

„In der Natur durchströmt den Menschen trotz all seiner Sorgen wunderliches Wohlbehagen“  

Ralf Waldo Emerson

Unsere Schwerpunkte

Lizenzgeber: Telepool, bereitgestellt vom MDR

Camsin e.V. ist ein gemeinnütziger Verein am Stadtrand von Weimar. Hier haben sich Menschen verschiedener therapeutischer und pädagogischer Professionen zusammengefunden, um anderen Menschen heilsame Begegnungen und Erfahrungen in der Natur und mit Tieren zu ermöglichen. Wir nutzen das Potential der Natur und das unserer tierischen Begleiter. Dabei ist es uns wichtig, dass die Tiere ihrer Art entsprechend gehalten werden und  in einem guten seelischen und körperlichen Zustand sind.

Jeder, der in der Natur und mit Tieren gesunden möchte, ist uns willkommen:

Menschen mit Behinderungen und seelischen Erkrankungen, Kinder, Familien, Senioren – in Einzelarbeit und in kleinen Gruppen.

Wir bieten auch Seminare, Freizeit-und Ferienangebote.

Die Geschichte zum Namen

Camsin ist keine Abkürzung, es steckt etwas viel Bedeutenderes dahinter.

Camsin ist ein ägyptischer Vollblutaraber, ein ganz besonderes Pferd – er gab vor über 12 Jahren den entscheidenden Impuls für unseren Verein. Das was wir heute Menschen vermitteln wollen, konnte ich damals von ihm erfahren. Als ich ihn kennenlernte war er nicht glücklich, obgleich er glückliche gute Zeiten kannte, was sein schnell wieder erlangtes Vertrauen und eine gute Grundausbildung erkennen ließen. Zwischenzeitlich aber hatter er offensichtlich schlechte Erfahrungen gemacht, war enttäuscht vom Menschen und zeigte es in völliger Ignoranz. Doch nach kurzer Zeit drehte er mir nicht mehr nur resigniert sein Hinterteil zu, er öffnete sich und war für jede Zuwendung dankbar. Er lehrte mich Achtung, Demut und Hingabe. Ein berührendes Ereignis ist mir in Erinnerung: In der Halle fiel ich von ihm runter, da meine Reitkünste für seine feinfühligen Reaktionen noch nicht ausreichten, nachdem ich mich hochgerappelt hatte, sah ich wie er angewurzelt bebend und zitternd dastand. Mein Herz krampfte sich zusammen bei der Vorstellung was er nun erwartete. Ich beruhigte ihn  und ließ ihn spüren, dass er von mir keine Strafe zu befürchten hat (wofür auch – Schuld ist immer der Reiter, nie das Pferd). Seitdem war sein Vertrauen in mich noch mehr gestärkt. Auch all die anderen Pferde die ich kennen lernen durfte lehrten mich viel. Von jedem einzelnen fließt ein Teil in die Arbeit des Camsin e.V., vielen Dank euch wunderbaren sanften Wesen.

Berührende Pferdegeschichten können heute sehr viele Menschen erzählen und das ist  gut so, weil die vielen kleinen bewussten Handlungen mit unseren Mitgeschöpfen weitere nach sich ziehen und dadurch ein großes Bewusstsein entsteht!!!

Evelyn Franke

Vereinsgeschichte

Seit 2007 ist Camsin ein eingetragener Verein. Wie so oft, wenn etwas zur rechten Zeit entstehen darf, trafen sich Menschen, die für gleiche Ideale brannten und dann mit Geduld, Mut, Hingabe und viel ehrenamtlicher Arbeit ihre Ziele verfolgten.

Wir suchten lange nach einem geeigneten Gelände, das von der Stadt aus gut erreichbar ist und trotzdem ausreichend Platz zur artgerechten Haltung unserer Tiere sowie eine schöne Umgebung für unsere inhaltliche Arbeit bietet.

Seit 2010 sind wir auf der Marienhöhe, vorrangig auf dem ehemaligen WGT-Gelände tätig. Von Mai – November 2011 wurden dort die riesigen Kasernengebäude in zwei Bauabschnitten beräumt, wie uns scheint mit rasanter Geschwindigkeit. Das Gelände glich in dieser Zeit einer kleinen Stadt nach einer Katastrophe. Unsere Pferde ertrugen den Lärm erstaunlich gelassen und zogen mehrmals von einer Ecke in die andere. Nun ist Ruhe und wir hegen und pflegen das Gelände.

Außerdem beschäftigen wir uns mit gestalterischen und planerischen Überlegungen Über weitere Entwicklungen berichten wir gerne zu gegebener Zeit. Schritt für Schritt wächst mit der Gestaltung des Geländes auch unsere inhaltliche Arbeit und so viel sei gesagt, unsere Vision von Camsin e. V. wächst weiter und ihr, aber auch wir, können gespannt sein auf das was noch kommt.

Euer Camsin-Team